Zwetschgen-Schmand-Kuchen mit Marzipan-Streuseln

Zutaten für eine große Springform (26 cm Durchmesser): 

Für den Teig:

◦   125 g Butter

◦   200 g Weizenmehl

◦   1 getrichener Teelöffel Backpulver

◦   80 g Zucker

◦   etwas Vanille

◦   1 Prise Salz

◦   Abrieb einer halben Biozitrone

◦   1 Esslöffel Rum

◦   etwas gemahlene Mandeln

◦   50 g gekühlte Marzipanrohmasse

Für den Belag:

◦   500 g Zwetschgen

◦   200 g Schmand/Creme fraîche

◦   1 (mittel)großes Ei

◦   20 g Speisestärke

◦   etwas Vanille

◦   2-3 Esslöffel Holunderblütensirup (alternativ: 50 g Zucker)

◦   Abrieb einer halben Biozitrone

◦   1 Esslöffel Rum

◦   eine Hand voll gehobelte Mandeln

Zutaten für eine kleine Springform (18 cm Durchmesser):

Für den Teig:

60 g Butter

100 g Weizenmehl

1/2 getrichener Teelöffel Backpulver

40 g Zucker

etwas Vanille

1 Prise Salz

Abrieb einer viertel Biozitrone

1 Teeöffel Rum

etwas gemahlene Mandeln

25 g gekühlte Marzipanrohmasse

Für den Belag:

◦   250 g Zwetschgen

◦   100 g Schmand/Creme fraîche

◦   1 kleines Ei

◦   10 g Speisestärke

◦   etwas Vanille

◦   1-2 Esslöffel Holunderblütensirup (alternativ: 25 g Zucker)

◦   Abrieb einer viertel Biozitrone

◦   1 Teelöffel Rum

◦   etwas gehobelte Mandeln

Zubereitung:

1. Den Boden einer Springform mit Backpapier belegen und dieses mit dem Springformrand glatt festspannen. Den Rand der Springform mit etwas Butter einfetten und gemahlenen Mandeln ausstreuen. Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

2. Die Butter in einen kleinen Kochtopf geben und bei niedriger Temperatur erhitzen bis die Butter geschmolzen ist. Vom Herd nehmen, und mit Mehl, Backpulver, Zucker, Vanille, Salz, Zitronenabrieb und Rum zu einem bröseligen Teig verkneten.

3. Ca. 2/3 des Teiges als Boden in die Springform drücken und mit den Händen ausformen. Der Rand solte ca. 0,5 bis 1 cm hoch sein.

4. Die Zwetschgen waschen, trocken tupfen, halbieren (bzw. vierteln) und den Kern entfernen. Am Rand der Springform mit dem Belegen beginnen. Dabei das Fruchtinnere nach oben legen und die Zwetschgen spiralartig anlegen und leicht andrücken, bis der Kuchenboden voll ist.

5. Den Schmand mit dem Ei, der Stärke, dem Holunderblütensirup, dem Zitronenabrieb und dem Rum verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Diese gleichmäßig über die Zwetschgen gießen.

6. 25 g bzw. 50 g gekühlte Marzipanrohmasse mit der Küchenreibe grob raspeln und mit dem Teigrest (1/3) zu einem glatten Teig verkneten. Diesen Teig als Streusel auf den Zwetschgen verteilen, mit den gehobelten Mandeln bestreuen und den Kuchen in den vorgeheizten Backofen geben. Ca. 45-50 Minuten lang auf der mittleren Schiene (kleine Springform) bzw. der zweiten Schiene von unten (große Springform) backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Dann vorsichtig mit einem Messer am Rand der Springform entlangfahren und den Rand lösen und den Kuchen mit Hilfe des Backpapiers auf ein Kuchengitter heben und weiter auskühlen lassen.

Tipp:

Besonders lecker schmeckt der Kuchen lauwarm mit frisch geschlagener Sahne.

admin