Tiramisu ohne Ei

Zutaten für sechs Portionen:

  • 100 ml starken Espresso
  • 4 cl Amaretto
  • 200 g süße Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Puderzucker oder entsprechende Menge flüssigen Süßstoff
  • 120 g Amarettini oder Löffelbiskuits
  • 3 Esslöffel Kakaopulver
  • sechs Portionsformen (ca. 100 ml)
  • Alufolie

Zubereitung:

1. Espresso kochen, den Amaretto hinzugeben und abkühlen lassen.

2. Die Mascarpone mit dem Puderzucker bzw. Süßstoff vermischen und glatt rühren. Die süße Sahne in einen Rührbecher geben und mit einem Mixer steif schlagen und unter die Mascarpone-Creme heben.

3. Die Amarettini zerbröseln bzw. die Löffelbiskuits in passende Stückchen brechen. Jeweils ca. 20 g davon in eine Schüssel legen und mit abgekühltem Espresso beträufeln.

4. Zunächst die Hälfte der getränkten Biskuits bzw. Amarettini auf den Boden einer Portionsform legenden, dann mit etwas Mascarpone-Creme bedecken, eine zweite Schicht getränkter Biskuits bzw. Amarettini darauf verteilen und wieder mit einer zweiten Schicht Mascarpone-Creme abschließen. Mit den fünf weiteren Portionsformen genauso verfahren.

5. Die sechs Portionsformen mit Alufolie abdecken und bis zum Servieren – mindestens zwei Stunden – in den Kühlschrank stellen.

6. Vor dem Servieren mit Kakaopulver besieben und/oder mit Himbeeren dekorieren.

admin