Putenbrust-Saltimbocca

Zutaten für sechs Stück:

  • 2 Putenbrustschnitzel
  • 6 Holzspieße
  • 6 Scheiben italienischen Landschinken oder Parmaschinken
  • 6 Salbeiblätter
  • 25 g getrocknete Tomaten
  • 1 Esslöffel geriebenen Parmesan
  • 1 Teelöffel abgeriebene Bio-Zitrone
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • Gefrierbeutel oder Frischhaltefolie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Holzspieße circa eine halbe Stunde in etwas Wasser einweichen. Die getrockneten Tomaten mit kochendem Wasser ca. 5 Minuten überbrühen, Wasser abgießen und Tomaten tocken tupfen. Anschließend die getrockneten Tomaten grob hacken und mit Zitronenschale, Parmesan, Pfeffer und drei Esslöffeln Olivenöl in die Moulinette geben und fein zerkleinern.

2. Die Putenbrustschnitzel abwaschen und trocken tupfen. Jedes Putenbrustschnitzel in einen Gefrierbeutel geben und mit der Rückseite einer Pfanne plätten. Jedes Putenbrustschnitzel in drei etwa gleichgroße Stücke schneiden.

3. Auf jedes der sechs Putenbrustschnitzelstücke je einen Teelöffel Tomatenpaste aus der Moulinette streichen, mit einer gefalteten Scheibe Landschinken und einem Blatt Salbei belegen, zur Hälfte zuklappen und mit einem Holzspieß verschließen.

4. Putenbrust-Saltimbocca von jeder Seite mit drei Esslöffeln Olivenöl beträufeln und auf dem heißen Grill von beiden Seiten ca. 5-7 Minuten grillen.

Tipps:

Im Herbst bzw. Winter kann man die Putenbrust-Saltimbocca natürlich auch zu Hause in der Grillpfanne zubereiten.

Zur Dekoration kann man auch ein paar Scheiben Zitrone auf den Grill legen und zusammen mit den Putenbrust-Saltimbocca servieren.

admin