Mandel-Hafer-Taler mit Schokolade

Zutaten für ca. 20-25 Taler:

  • 120 g Mandeln mit Schale
  • 25 g Haferflocken
  • 90 g Butter
  • 75 g Zucker bzw. Xucker
  • 1,5 Teelöffel Honig
  • 20 g braunen Zucker
  • 25 g Mehl
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 75 g Zartbitterschokolade

Zubereitung:

1. Die Mandeln und die Haferflocken in einer Moulinette grob mahlen und beiseite stellen.

2. Die Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und den weißen (ich habe Xucker verwendet) und braunen Zucker sowie den Honig dazugeben und rühren bis sich alle Zutaten aufgelöst haben.

3. Den Topf vom Herd nehmen und die Mandel-Haferflocken-Mischung sowie das Salz und das Mehl hinzugeben und rühren bis alles gut vermengt ist. Den Teig anschließend eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

4. Den Backofen auf 175 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

5. Den Teig im Abstand von ca. 8 cm in teelöffelgroßen Häufchen auf die Backbleche setzen und mit der Hand zu ca. 1/2 cm dicken Talern zurechtdrücken.

6. Plätzen auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 12 Minuten lang backen, so dass die Plätzchen zu großen, dünnen Talern verlaufen.

7. Die Taler aus dem Backofen nehmen und vorsichtig vom Backpapier lösen und auf einem Gitterrost trocknen lassen.

8. Wenn die Taler hart geworden sind, die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen und die Taler mit einem Löffel zur Hälfte mit Schokolade überziehen. Anschließend trocknen lassen.

Tipp:

Die Mandel-Hafer-Taler bleiben mehr als zwei Wochen frisch, wenn sie in luftdichten Dosen zwischen Backpapier aufbewahrt werden.

(leicht modifiziertes Rezept aus der Myself, Dezember 2012, S. 196.)

admin