Lammrücken auf Avocado-Möhren-Ingwer-Salat

Zutaten für zwei Portionen:

  • 300 g Lammrücken
  • 300 g Möhren
  • 1 bis 2 Avocados
  • 2 Teelöffel Sesamsaat
  • frischen Ingwer
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Esslöffel Öl oder etwas Butterschmalz
  • 2 Esslöffel Sesamöl
  • 2,5 Esslöffel Sojasauce
  • 1,5 Esslöffel Weißweinessig
  • etwas Zucker bzw. flüssigen Süßstoff
  • 10 Stiele Koriandergrün
  • Rettichsprossen
  • Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer

Zubereitung:

1. Den Lammrücken ca. 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Die Frühlingszwiebeln putzen und in sehr feine schräge Ringe schneiden. Die Möhren putzen, schälen und in schräge Stifte hobeln oder schneiden. Die Sesamsaat in einer beschichteten Pfanne (ohne Fett) goldbraun anrösten und beiseite stellen.

2. Den Ingwer schälen und fein würfeln. Die Sojasoße, den Weißweinessig, 1 Prise Zucker bzw. Süßstoff und etwas Salz verrühren und das Sesamöl mit dem Schneebesen unterrühren. Die Ingwerwürfel hinzugeben mit Cayennepfeffer abschmecken und glatt rühren. Die Möhrenstifte sowie die Frühlingszwiebeln darin ca. 30 Minuten zugedeckt durchziehen lassen.

3. Eine ofenfeste Form auf ein Backofengitter auf der zweiten Schiene von unten in den Ofen schieben und den Ofen auf 100 Grad vorheizen.

4. Den Lammrücken von allen Seiten leicht salzen und pfeffern. Etwas Butterschmalz bzw. Öl in eine Grillpfanne geben und den Lammrücken hineinlegen und bei starker Hitze 4 Minuten kräftig anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und in den Backofen legen und weitere 10 bis 15 Minuten garen.

5. Während dessen Koriander waschen, trockentupfen und Blätter abzupfen und mit der Hälfte vom Sesam unter die Möhren mischen. Die Avocado/s halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch mit einem großen Löffel aus den Schalen heben und in Spalten schneiden. Den Lammrücken aus dem Ofen nehmen und quer in Scheiben schneiden. Den Möhrensalat mit den Avocadospalten und dem Lammrücken auf zwei Tellern anrichten und mit Rettichsprossen und dem restlichen Sesam dekoriert servieren. Dazu passt ein in Scheiben geschnittenes, angeröstetes Vollkornbaguette.

admin