Hähnchennuggets mit Gemüsecurry

Zutaten für vier Portionen: 

  • 600 g Hähnchenbrust (4 Stück à 150 g)
  • 1 große Möhre
  • 200 g Zuckerschoten
  • 1 Fenchel oder Pak Choi oder Mangold
  • 10 Cocktailtomaten
  • 10 Minimaiskolben
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • ½ Blumenkohl
  • 1 Ei
  • 100 g Kokosraspeln
  • 150 ml ungesüßste Kokosmilch
  • 3 Esslöffel Sesamöl
  • 100 g Butterschmalz
  • 1 Teelöffel gelbe Currypaste oder 2 Teelöffel Currypulver
  • Salz und Pfeffer
  • Zucker oder Süßstoff

Zubereitung:

1. Möhre schälen und in feine, schräge Scheiben schneiden. Zuckerschoten putzen, waschen und diagonal halbieren. Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Den hellen Teil in Stücke, das Grün in feine Ringe schneiden. Den Fenchel (bzw. Pak Choi) putzen, waschen und in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden. Die Maiskolben schräg vierteln. Den Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen zerteilen. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren.

2. Das Ei auf einem Teller verquirlen. Auf einen anderen Teller die Kokosraspeln geben. Die Hähnchenbrüste waschen, trockentupfen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hähnchenteile zuerst durch das verquirlte Ei ziehen und mit Kokosraspeln panieren.

3. Drei Esslöffel Sesamöl  in einem Wok (oder einer Pfanne) erhitzen und die Möhren, die Minimaiskolben und den Blumenkohl darin scharf anbraten. Die Zuckerschoten und die Frühlingszwiebeln (den hellen Teil) hinzufügen, zum Schluss Fenchel bzw. Pak Choi, die Cocktailtomaten und die gelbe Currypaste bzw. das gelbe Currypulver unterheben. Anschließend die Kokosmilch zum Gemüse gießen, etwas köcheln lassen und das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Zucker bzw. flüßigem Süßstoff abschmecken.

4. Butterschmalz in einer zweiten Pfanne erhitzen und die Hähnchennuggets darin rundum goldbraun ausbacken. Kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen, mit dem Gemüsecurry anrichten und mit den Frühlingszwiebelringen bestreut servieren.

(leicht modifiziert nach Lafer, J., Kochen für Freunde, 2006, S. 166.)

admin