Gegrillte Avocado mit Speck-Vinaigrette und Garnelen

Zutaten für vier Portionen:

  • 3 Esslöffel gewürfelten Speck
  • 4-5 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel weißen Balsamico-Essig
  • 3 Avocados
  • eine halbe Zitrone
  • 3 Tomaten
  • 2 Römersalatherzen
  • 4 Garnelenspieße (fertig gekauft oder selbst gemacht mit Hilfe von langen Holzspießen)
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Estragon
  • Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer

Zubereitung:

1. Den Speck in einer Pfanne knusprig auslassen. Estragon waschen, trockentupfen und fein hacken. 2 Esslöffel des Fetts mit 2 Esslöffeln Olivenöl und Balsamico, Estragon, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer verrühren.

2. Die Tomaten waschen, abtrocknen und vierteln. Römersalatherzen waschen, abtrocknen, klein schneiden und in eine Salatschüssel geben.

3. Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und eine zerdrückte Knoblauchzehe hinzugeben. Die Garnelenspieße im heißen Olivenöl von jeder Seite ca. drei Minuten anbraten.

4. Die Avocados halbieren, schälen und achteln. Anschließend mit etwas Zitronensaft und Olivenöl bestreichen und in einer heißen Grillpfanne ca. eine Minute von jeder Seite braten.

5. Dann die Tomatenspalten und die Salatblätter mischen und mit der Vinaigrette beträufeln und Speckwürfel sowie gegrillte Avocadostückchen vorsichtig unterheben. Mit jeweils einem Garnelenspieß, einer Zitronenscheibe und ein paar Scheiben Baguette und einem kalten Glas Weißwein servieren.

Tipp:

Im Sommer kann man diese Vorspeise für vier Personen auch ganz wunderbar als Hauptspeise für zwei Personen genießen.

(Rezept: modifiziert aus “DONNA” Ausgabe Nr. 9/2012)

admin