Erdbeer-Buttermilch-Mousse

Zutaten für sechs Portionen:

  • 1 Blatt rote Gelatine
  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 200 g Erdbeeren
  • 250 g Buttermilch
  • 250 ml Schlagsahne
  • 70 g Puderzucker bzw. die entsprechende Menge an flüssigem Süßstoff
  • 1 Teelöffel geriebene Bio-Zitronenschale
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • etwas Vanille
  • 250 g Erdbeeren
  • Sherry oder Champagner nach Belieben
  • etwas Minze

Zubereitung:

1. Etwas kaltes Wasser in einen Suppenteller geben und die rote und die weiße Blattgelatine darin einweichen. Währenddessen 200 g Erdbeeren waschen und putzen und mit dem Zucker bzw. flüssigen Süßstoff fein pürieren. Anschließend mit der Buttermilch, dem Vanillemark und der Zitronenschale verrühren.

2. Die Zitrone auspressen und den Zitronensaft in einem kleinen Topf erwärmen. Die Gelatine gut ausdrücken und im warmen Zitronensaft auflösen. Die Erdbeer-Buttermilchmischung unter ständigem Rühren nach und nach hineinführen.

3. Die Masse für ca. eine Stunde kalt stellen. Sobald die Masse fest zu werden beginnt, die Sahne steif schlagen. Ein Drittel der Sahne unter die Creme rühren. Den Rest der Sahne am Ende vorsichtig unterheben. Die Mousse in eine Schale bzw. Schüssel (ca. 20 x 20 cm) füllen und mindestens drei Stunden in den Kühlschrank stellen.

4. Vor dem Servieren 250 g Erdbeeren waschen, putzen und in 2 mm dicke Scheiben schneiden und nach Belieben in etwas Sherry oder Champagner marinieren. Aus der Erdbeere-Buttermilchmousse Nocken abstechen und mit den marinierten Erdbeeren und etwas Minze servieren.

admin