Endiviensalat mit Ziegenkäse und gegrillten Rosmarin-Weinbergpfirsichen

Zutaten für vier Portionen:

  • 1 Kopf Endiviensalat (ersatzweise Römersalat)
  • 3-4 Weinbergpfirsiche
  • 1 Teelöffel Honig
  • 8 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Zucker oder 1 Spritzer flüssigen Süßstoff
  • Rosmarin
  • 250 g Ziegenkäserolle

Zubereitung:

1. Endiviensalat putzen, waschen, gut abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Die Weinbergpfirsiche entsteinen und in feine Scheiben schneiden. Den Weinbergpfirsichsaft dabei auffangen.

2. Rosmarin waschen, trockentupfen und Nadeln fein hacken. Weinbergpfirsischscheiben erst mit etwas Honig beträufeln und anschließend im feingehackten Rosmarin wälzen.

3. Marinierte Weinbergpfirsischscheiben in einer beschichteten Grillpfanne ohne Fett grillen. Herausnehmen und in etwas Alufolie wickeln. Für das Dressing Olivenöl, Zitronensaft, Zucker oder Süßstoff und den aufgefangenen Weinbergpfirisichsaft verrühren.

4. Ziegenkäserolle in 4 Scheiben (bei einer dünnen Ziegenkäserolle in 8 Scheiben) schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorheizten Backofen ca. 5 Minuten leicht schmelzen lassen (Ober-Unterhitze bei 100 Grad, Gas Stufe 1 und Umluft 80 Grad).

5. Salat und die gegrillten Weinbergpfirsischscheiben mit dem Dressing und einer großen Schüssel mischen. Zusammen mit dem warmen Ziegenkäse auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Dazu passen ein paar Scheiben Baguette und ein Glas Weißwein.

Tipps:

Für etwas mehr Farbe kann der Salat beispielsweise mit ein paar Himbeeren verschönert werden.
Zudem kann man für einen intensiveren Rosmaringeschmack auch etwas feingehackten Rosmarin zum Dressing geben.

admin