Amsterdam – Lunch / Snack / Kaffee und Kuchen

Snacks, Wein und Bier mit Aussicht

Das Werck (Prinsengracht 277) ist ein Restaurant zwischen dem Anne Frank Haus und der Westerkerk. Hier kann man windgeschützt auf einer versteckten Terrasse (1. Stock!!!) mit Blick auf die Gracht ein Gläschen Wein oder ein Bier mit Bitterballen genießen.

Mit direktem Blick auf das Rembrandt-Huis und der Sonne im Gesicht kann man auf der Terrasse des Café De Sluyswacht (Jodenbreestraat 1), das in einem windschiefen, winzigen Schleusenwärterhaus von 1695 direkt auf der Schleuse untergebracht ist, entweder einen Tee, einen Kaffee oder ein Bier zu sich nehmen.

Auf der Suche nach dem besten Apfelkuchen der Stadt

Gleich an der Norderkerk am Nordermarkt findet man angeblich einen der besten Apfelkuchen der Stadt. Diesen bekommt man hier warm mit Zimt und etwas Schlagsahne und einem Kaffee oder frischen Minztee im Winkel43 (Noordermarkt 43) auf ein paar Bierbänken in der Nachmittagssonne serviert.

In der Villa Zeezicht (Torensteeg 7), einem kleinen, gemütlichen Nachbarschaftscafé, kann man einen der besten hausgemachten Apfelkuchen (mit Zimteis) der Stadt mit Blick auf eine Gracht essen. Im Sommer kann man auf der Brücke über den Singel sitzen, unter der sich ein jahrhundertealtes Gefängnis befindet.

Im Café Papeneiland (Prinsengracht 2) soll es nicht nur gutes Bier und unglaublich saftigen Apfelkuchen geben (diesen hat auch Bill Clinton bereits hier getestet), von hier aus hat man auch einen einmaligen Blick auf die Prinsengracht. In diesem typischen Bruine Café (Braunen Café) hat sich seit 300 Jahren fast nichts verändert. Der hohe braune Schankraum mit den großen Fenstern, der schönen Theke, den alten, bemalten Tapeten, dicken Teppichen auf den Tischen, den Delfter Kacheln und der Ofen in der Mitte des Raum garantieren ein gemütliches Beisammensein.

Für den kleinen Hunger am Mittag

Wer beim Shoppen in den “Neun Straßen” Hunger bekommt, der sollte sich in der Mittagszeit etwas beeilen, um noch einen der begehrten Plätze bei Toos en Roos (Herengracht 307) zu ergattern. In diesem freundlichen Frühstücks- und Lunchroom kann man sowohl einen frischen Minztee, frischgepressten Saft und leckeren hausgemachten Kuchen, als auch eine ansprechende Auswahl an Mittagsgerichten wie belegte Brote, Suppen, Quiche oder Gorgonzola-Omelette entweder drinnen oder draußen genießen. Tolles Preis-Leistungsverhältnis und traumhafter Grachtenblick.

Klein, gemütlich, individuell und nett geht’s zu beim Buffet van Odette (Prinsengracht 598, kostenloses WLAN). Hier erhält man nicht nur ein sehr gutes Frühstück mit einem malerischen Blick auf die Prinsengracht, sondern hier kann man auch am Mittag, Nachmittag und Abend hervorragend leicht und gesund speisen. Alle Gerichte werden frisch zubereitet und viele Zutaten sind aus biologischem Anbau. Sehr lecker schmecken nicht nur die belegten Brote und Quiches (Ziegenkäse mit Spinat!), sondern auch das Trüffelkäseomelette und der frische Minztee. Leider war danach kein Platz mehr für die superlecker aussehenden Kuchen. Beim nächsten Mal bestimmt …

Gleich hinter der Universität befindet sich das Cafe de Jaren (Nieuwe Doelenstraat 20, kostenloses WLAN). Auch wenn das Ambiente auf den ersten Blick durch die hohen Räume über zwei Etagen und die moderne, schnörkellose Einrichtung etwas kühl wirkt, kann man hier sowohl drinnen als auch draußen eine Kleinigkeit essen (Gute Suppen!) und entspannen. Das Café verfügt über eine schöne Außenterrasse direkt an der Amstel mit einem fantastischem Blick (im Erdgeschoss und in der ersten Etage). Hier kommen nicht nur Salatliebhaber auf ihre Kosten (Salatbuffet für 10,50 Euro).

Weitere Alternativen:

360 Grad Blick über Amsterdam: Blue Café – Single 457

Frühstück, Lunch, Kaffee und Kuchen: Gartine – Taksteeg 7

Bei Sonnenschein überfüllt und touristisch, aber mit einer sehr schöner Außenterrasse direkt an der Amstel: Café Amstelhoeck – Amstel 1 (im Stopera-Gebäude)

Shoppingbreak in der Cornelis Schuytstraat: Brasserie Van Dam – Cornelis Schuytstraat 8

Frühstück, Lunch und lecker Möhrenkuchen: Greenwoods – Singel 103

admin